NEWS:  28. Juni 2019: Sommerständli Fischbach findet statt!       14. Juni 2019: Quartierständli Schmitten findet statt!       07. Juni 2019: Quartierständli Halden findet statt!       
 
Unser nächster Anlass: Samstag, 07. Dezember 2019
08.30 Uhr bis 16.00 Uhr  Probesamstag bmb
 Willkommen
 News
 Jahresprogramm
 Mitglieder
 Organisation
 Kontakt
 Musiglager
    Lager 2018
    Lager 2016
    Lager 2014
    Lager 2012
    Lager 2010
    Lager 2008
    Lager 2006
    Lager 2004
    Lager 2002
 Chronik
 Archiv
 Intern
 

Pics/Logo_Musiglager_2012.gif

 

weitere Fotos auf https://www.facebook.com/pages/Musiglager-Bänggä/215874141788889

Alle Fotos des vergangenen Lagers finden sie HIER !

-----------------------------------------------------

Sonntag, 7. Oktober 2012

Eindrücke vom Abschlusskonzert

Pics/Konz12-2.JPG

 

Pics/Konz12-1.JPG

-----------------------------------------------------

Samstag, 6. Oktober 2012

von Irène Zweifel Hug

Tschüss und tschau - das Musiglager 2012 ist bereits wieder Geschichte. Nach einer intensiven Woche mit viel Proben, Spiel und Spass kehrten die gut gelaunten, inzwischen aber doch leicht "angeschlagenen" Teilnehmer nach Benken zurück.

Ein herzliches Dankeschön geht an dieser Stelle an

- Anja, Men, Livio, Lynn, Robin, Andreina, Gisep, Tobias, Madlaina, Niculin, Pascal, Yanick, Michelle, Alisha, Elena, Fabio, Max, Svenja, Anna, Nadia, Laura, Joël, Rian, Martin, Mike, Sara, Abisa, Tanja, Marisa, Remo, Andi, Jan, Lydia, André, Thanus, Chatrina, Cornelia und Benjamin fürs tolle Mitmachen, Spielen, Proben, Witze reissen, (Nicht-)Schlafen...
- Ferdi für die musikalische Leitung und fürs stundenlange Vorbereiten
- unserem Küchentrio Ramona, Theo und Markus für die sensationellen (Steamer-)Menüs... ;-)
- Claudio für die megamässige Untersützung bei allen möglichen Sachen
- Claudia für die tägliche Stunde mit den kleinen Piraten
- Berni, Michaela, Yvonne und Gaudenz fürs Mithelfen
- allen Gönnern, Sponsoren, Kuchenbäcker, Gonfikocher und, und, und... für die tolle Untersützung!
- und natürlich meinen Mitorganisatorinnen Evelyne und Nicole: ich freue mich auf weitere tolle Lager mit Euch!

Nun steht erst mal Regeneration auf dem Programm, doch eigentlich freuen wir uns bereits auf's nächste Lager im Herbst 2014!

Pics/Sa12-1.JPG 

 

Pics/Sa12-2.JPG

-----------------------------------------------------

Freitag, 5. Oktober 2012

von Alisha Ferrari und Nadja Hofstetter

Am Morgen waren wir Zmorgenessen. Es gab Brot mit Butter und Gonnfi, zum trinken gab es Schokomilch.

Nahcher waren wir am Musik proben. Jetzt können wir die Lider auch schon gut.

Am Mittag gab es Kartoffeln mit Fischstäbchen und Erbsen mit Rübchen. 

Am Nachmittag waren Ramona, theo und Markus und die Kleinen am Musik hören. Die Kleinen haben auch mitgespielt. Dann gab es wie immer einen Kuchen und wie immer war der Kuchen mega fein.

Wir mussten unser Zimmer auf reumen. Es war ein wenig streng, aber es hat sich gelont. Wir fanden das Singen lustig und die Pantomine. Der Totto Abend war sehr cool.

Pics/Fr12-1.JPG

 

Pics/Fr12-2.JPG

-----------------------------------------------------

Donnerstag, 4. Oktober 2012

von Max Grüter und Joël Schnider

Wie jeden Tag stehen wir um 7:30 Uhr auf. Um 8:00 Uhr gab es "Z'morge". Dann machten wir eine gemeinsame Probe und Einzelproben. Nacher assen wir den spitzenmässigen "Z'mittag". 

Am Nachmittag gab es eine Olympiade. Nachher haben wir noch einmal "Musigg gmacht". Und dann haben wir "Z'nacht gässe", es war mega "fein", es gab "Elpermagrone".

Nachher konnten wir noch einmal "Rytmus üäbä" nacher mussten wir ihn Aufführen. Danach gab es noch ein "Musig-Quiz-OL". Da hat die Gruppe "Blöchi" gewonnen.

Und dann gingen wir ins Bett.

Pics/Do12-1.JPG

 

Pics/Do12-2.JPG

-----------------------------------------------------

Mittwoch, 3. Oktober 2012

von Elena Landolt und Michelle Schnider

Um halb Acht war uns Irene wecken gekommen. Um Acht Uhr gab es Zmorge. Es gab frisches Brot. Nach dem Essen gingen wir Musitziren. dann gingen wir Wandern.

Nach dem Wandern gingen wir Servelat und Bratwurst essen. Nach dem Essen spielten wir Englishe Buldoge. Dann gingen wir zum Lagerhaus.

Dann spielten wir noch ein bisschen Musik, werent dem wir Musik spielten flog Livio auf den Kopf und musste zum Doktor. Dann gab es Znacht.

Nach dem Znacht übten wir für den Donnerstag. Wir putzten dann die Instrumente. Dann spielten wir noch ein paar Spiele und um Zehn Uhr gingen wir ins Bett.

Pics/Mi12-1.JPG

 

Pics/Mi12-2.JPG

-----------------------------------------------------

Dienstag, 2. Oktober 2012

von Fabio Zahner und Martin Glaus

Am Morgen standen wir auf. Um 8 Uhr frühstückten wir. Dann gingen wir ins Probelokal proben. Dann hatten wir Registerproben, dann assen wir Mittag. Als Vorspeise hatten wir eine Kürbisrahmsuppe. Als Hauptspeise hatten wir Bulebrüschtli, Bohnen, Rissotto, und Dessert hatten wir keinen :-(

Am Nachmittag mussten wir selber Instromente basteln. Es hatte viele unterschiedliche Bastelsachen. Am Schluss hatte es lustige, selbstgemachte Instromente.

Zum Znacht hatten wir Hamburger.

Gegen Abend bauten die Leiter ein Casino auf. Am Anfang bekamen wir 180.-- Franken Spielgeld. Es gab: "Rulet, Würfelspiel, Memory, Hütchenspiel, Pingpong und wir konnten auch noch Tögeln und Tschau Sepp.

Und dann gingen wir ins Bett.

 Pics/Di12-1.JPG

 

 Pics/Di12-2.JPG

-----------------------------------------------------

Montag, 1. Oktober 2012

von Anna Scherrer und Svenja Lenggenhager

Um halb acht standen wir auf. etwa um acht uhr haben wir Frühstück gegessen. Dann sind wir Musik spielen gegangen. Dann haben wir uns in Grupen eingeteilt und geübt. Dann gab es ganz feines Zmittagessen. Dann spielten wir nochmals "Musik". Nacher haben wir Völk und andere Spiele gespielt. Dann gab es feines Abendessen. Dann haben wir nochmal Musik gespielt. Dann haben wir einen kleinen Sketsch gespielt.

Pics/Mo12-1.JPG

 

 

Pics/Mo12-2.JPG

-----------------------------------------------------

Sonntag, 30. September 2012

Brigels ahoi! Nach zwei Stunden Carfahrt erreichte die Musiglager-Truppe endlich ihr Lagerhaus in Brigels. Als erstes wurden die Zimmer bezogen, Betten eingeteilt, umgeteilt, verteilt... Nach der grossen Kofferschlacht traf man sich im Essaal zur Notenschlacht, doch vorher gabs natürlich eine erste Zwischenverpflegung.

 Irgendwann hatten alle Notenblätter ihre neuen Besitzer gefunden, Bezug des Proberaums war also angesagt. Trompeten rechts, Schlagzeug in der Ecke, Saxofon links und diese langen, braunen Dinger... Fagotte nennt man sie, hinten in der Mitte - Dirigent Ferdi teilte schnell allen ihr zukünftiges Probeplätzchen zu.

Und dann endlich - die ersten Musiglager-Töne 2012!  Gut, bis Ende Woche bleibt noch etwas Zeit, die letzten werden dann sicher noch etwas besser klingen... ;-)

Wie hungrige Wölfe stürzten sich alle auf den feinen Znacht, radibuzz und fort war alles! Gebackener Fleischkäse schmeckt nun mal fast allen Kleinen und Grossen!

Den ersten musikalischen Optimismus nutzen die Leiter natürlich aus, und so trafen sich alle auch nacht dem Znacht nochmals zu etwas Musik im Probelokal.

Einige Stunden später...  Nach einigen Kennenlernspielen, Töggelä und PingPong im Aufenthaltsraum und viel, viel, viel Geschwätz in den Zimmern kehrte irgendwann Ruhe ein... Gute Nacht!

 Pics/So12-1.JPG

  Pics/So12-2.JPG